Ambulante Badekur bzw. offene Badekur in Bad Füssing im Kur Hotel für ihre Gesundheit und Therapie im Kur Urlaub

Die ambulante Badekur oder offene Badekur heute Vorsorgeleistung am anerkannten Kurort genannt, bei uns im Kur Hotel in Bad Füssing mit Therapie zur Gesunderhaltung im Kururlaub von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. 

Durch die neue gesetzliche Regelung steht Ihnen wieder alle 3 Jahre - bei medizinischer Notwendigkeit und/oder Änderung der Diagnose sogar in kürzeren Abständen - eine Vorsorgeleistung im anerkannten Kurort Bad Füssing zu. Dazu reichen Sie mindestens zwei Monate vor Kurbeginn bei Ihrer Krankenkasse mit Hilfe Ihres Arztes den Antrag auf eine "Vorsorgeleistung im anerkannten Kurort" nach § 23,2 SGB V ein. Dabei sind einige Punkte zu beachten:  

Ambulante Badekur oder offene Badekur bei uns im Kur Hotel zur Krankheitsverhütung im Kur Urlaub in Bad Füssing 

Es reicht nun nicht mehr aus, nur die Diagnose einzutragen, sondern es muss hier die Krankheitsverhütung begründet werden (z.B. Bewegungsstörungen, Muskelspannungsstörungen, Kopfschmerz, usw.). Bei einer bestehenden chronischen Krankheit muss die Schädigung (z. B. Schultersteife, dauerhafter Wirbelsäulenschmerz bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule, usw.) mit den daraus resultierenden Funktionsstörungen (z. B. Treppensteigen, Socken anziehen, usw.) im Kurantrag eingetragen werden. Bei einer Genehmigung erhalten Sie wie gewohnt Ihre Anwendungen und einen Zuschuss für die Übernachtung von Ihrer Krankenkasse (erfragen Sie den Zuschuss bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse). 

Ambulante Badekur oder offene Badekur bei uns im Kur Hotel für Ihre Gesundheit im Kur Urlaub in Bad Füssing 

Sollte der Antrag (der medizinische Dienst gibt nur die Empfehlung, ablehnen oder genehmigen kann nur Ihre Krankenkasse) abgelehnt werden, dann stecken Sie den Kopf nicht in den Sand, sondern legen Sie unbedingt dagegen schriftlichen Widerspruch ein und begründen diesen damit, dass zum einen die Ärzte zu Hause kaum Anwendungen verordnen, zum anderen bei Ihnen kein Bad Füssinger Thermalwasser vorhanden ist und Sie am Kurort die Anwendungen, frei von häuslichen Pflichten und dem Alltagsstress, durchführen können und sich Ihr Körper durch den Ortswechsel in einem anderen Klima besser und effektiver regenerieren kann. Denken Sie daran, dass es um Ihre Gesundheit geht! 

Die Heilmittel und Arztkosten rechnen wir direkt mit sämtlichen gesetzlichen Krankenkassen ab. Der Eigenanteil von 10% und die Rezeptgebühr sowie der Hotelaufenthalt (teilweise bezuschusst von Ihrer Krankenkasse) sind privat direkt im Kurhotel in Bad Füssing zu zahlen.