04.10.2012 09:01 Uhr

Jugend und Schönheit durch Bier

Jugend und Schönheit durch Bier

Hopfen und Malz, Gott erhalt´s! sagt man in Bayern.

Es gibt viele Gerücht um die Wirkung von  Bier. Viele Bestandteile werden heute erfolgreich in der Medizin und der Kosmetik eingesetzt und haben ihre Vielseitigkeit auch in Sachen Schönheit und Gesundheit bewiesen. Probieren Sie es aus!

Erhalten Sie gepflegte, reine Haut durch eine Biermaske

Bierhefe ist mittlerweile in jeder Apotheke erhältlich, und das nicht nur zum Bier Brauen. Ihre Kombination von B-Vitaminen, Aminosäuren, Mineralstoffen und Spurenenlementen mach sie als Allzweckwaffe sehr interessant. Bierhefe wurde alten Überlieferungen nach bereits von den Ägyptern gegen Hautkrankheiten angewendet. Heute hilft sie in einer Gesichtsmaske zusammen mit Milch und Zitrone, gegen unreine und fettige Haut.

Bier-Schönheitskuren von innen

Prost! Die B-Vitamine aus dem Bier verschönern die Haut von innen, verfeinern die Poren, stärken das Bindegewebe und bremsen damit die Faltenbildung. Die wichtigen Substanzen des Vitamin B2 und der Pantothensäure dringen in die Haut ein und machen sie schön und jugendlich! Bier gibt es inzwischen in vielen Variationen, mit und ohne Alkohol und als erfrischendes Mixgetränk. Wahlweise mit Curuba, Lemon, Grapefruit oder Apfel-Geschmack.

Malzbier gibt mehr Kraft und Volumen

Im Malz befinden sich Aminosäuren, aber auch Zink, Selen und ungesättigte Fettsäuren. Das Malz kräftigt das Haar mit seinen Inhaltsstoffen und der Hopfen regt das Wachstum in den Haarwurzeln an. Die Haare werden weniger spröde und lassen sich besser kömmen. Nach dem Haarewaschen das Bier auf dem Kopf verteilen, nicht ausspülen und wie gewohnt frisieren.

Entspannung durch ein Bierbad

Der Hopfen kann in Bierbädern durchaus positive Effekte haben, wobei das Malz zusätzlich die Regeneration der Haut anregt. Kalium, Magnesium, Biothin, viel Vitamin B oder auch Schwefel und Folsäure versorgen gereizte und problematische Haut mit wichtigen Nährstoffen. Eine Badeidee mit Erlebniseffekt: Das Badewasser auf 38 Grad Celsius aufheizen und circa drei Liter Bier untermischen, danach 20 Minuten entspannen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben